Ihr erster Termin

  1. Home
  2. Ihr erster Termin

Zur Beachtung bei einem Kassenrezept

Wir werden und müssen lt. einem Urteil des Bundessozialgerichtes, Verordnungen im Bereich der gesetzlichen Krankenkassen auf das Genaueste prüfen. Sollte sich herausstellen, dass die von Ihrem Arzt ausgestellte Verordnung nicht den gesetzlichen Vorgaben der Krankenkassen entspricht, müssen wir darauf bestehen, dass Sie diese Verordnung vor Beginn der Behandlung von Ihrem Arzt richtig stellen lassen.

Die Leistungspflicht Ihrer Krankenkasse besteht ausschließlich bei einem korrekten Rezept.

Diese Prüfpflicht wurde leider den Heilmittelerbringern (Physiotherapiepraxen) auferlegt.

Per Gesetzgebung wurde festgelegt, dass der Patient für alle Kassenleistungen eine Zuzahlung von 10,00 € Rezeptgebühr und 10% des Rezeptwertes an den Heilmittelerbringer zu bezahlen hat, außer er ist hiervon befreit. Der Befreiungsausweis ist vorzulegen.

 

Ebenfalls von größter Wichtigkeit:

Ein Kassenrezept darf nicht länger als 14 Tage unterbrochen und muss nach Ausstellungsdatum spätestens nach 14 Tagen begonnen werden, danach verliert es seine Gültigkeit. Die Gründe für eine Unterbrechung müssen wir auf dem Rezept angeben.

Moderne Osteopathie und Physiotherapie in Landshut und Ergolding

Back to top